16.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Noch tausende Lehrstellen nicht besetzt

von Redaktion OnetzProfil

Wenige Wochen vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres sind in Bayerns Handwerksbetrieben noch tausende Lehrstellen frei. "Offene Stellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzten ist nach wie vor das große und schwierige Thema", erklärt Christian Gohlisch von der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in München. Die Betriebe rechnen damit, dass etwa 4200 Plätze offen bleiben.

In den vergangenen Jahren hatte sich der Bayerische Handwerkstag immer wieder über offene Ausbildungsstellen beklagt und von rund 10 000 offenen Plätzen berichtet. Doch diese Zahl entpuppte sich nun als falsch. Der Unterschied sei durch Ungenauigkeiten bei der Berechnung entstanden, die mittlerweile behoben seien, erklärte ein Sprecher. Die Zahl von 4200 in diesem Jahr bezieht sich auf die offenen Stellen, die bei der Arbeitsagentur gemeldet sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp