21.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Sixt erobert US-Markt

von Agentur DPAProfil

Der Autovermieter Sixt will in den USA weiter kräftig Gas geben. Sixt unterhält dort 61 Stationen. Weitere 20 bis 30 sollen bis zum kommenden Frühjahr hinzukommen. "Wir sind auf einem guten Weg zu einem neuen Rekord-Jahr für das Unternehmen", sagte Konzernchef Erich Sixt am Donnerstag. Im zweiten Quartal kletterte der Gesamtumsatz um knapp 22 Prozent auf 537,8 Millionen Euro. Vor Steuern verdiente Sixt 46,7 Millionen Euro, gut 14 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp