Wohnungsbau in Deutschland sorgt für Auftrieb - Maschinenbauer spüren Konkurrenz aus China
Baubranche mit vollen Büchern

Wirtschaft BY
Bayern
16.04.2013
1
0

Die deutsche Baubranche hofft angesichts der Rezession in vielen europäischen Ländern auf Geschäfte in Übersee. Während in Schwellenländern die boomende Wirtschaft auch den Bau auf Touren bringt, haben westliche Industriestaaten ihre Infrastruktur zu lange vernachlässigt und müssen handeln. "Unter den industrialisierten Ländern erwarten wir für die USA den größten Wachstumsschub", sagte der Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie, Thomas Bauer, am Montag.

Wenig Hoffnung auf eine schnelle Besserung hat Bauer für die von der Euro-Krise gebeutelten Länder in Südeuropa. Dennoch könne die Bauindustrie auf dem Heimatkontinent nicht zu sehr klagen. So sei die Lage in Deutschland gut, auch Polen biete beispielsweise gute Perspektiven. Treiber der Branche ist hierzulande vor allem der Wohnungsbau. Die stetig steigende Nachfrage nach Immobilien beschere viel Arbeit, die Branche sei mit dem höchsten Auftragsbestand seit 1999 ins Jahr gestartet, sagte Bauer zum Start der größten Baumesse der Welt Bauma.

Der strenge Winter habe einige Projekte verschoben. In allen Sparten erwartet Bauer 2013 Umsatzwachstum. Die Entwicklung kommt auch dem Baumaschinenbau zugute, der sich zusammen mit der Baubranche auf der Bauma 2013 präsentiert - und ebenfalls Optimismus verbreitet. Allerdings bekommt die Branche die Verwerfungen in Europa zu spüren. Im Süden gehe es weiter bergab, sagte der Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, Thomas Lindner. Dank der Nachfrage in Übersee rechnet er mit einem moderaten Wachstum. Allerdings gebe es zunehmend Konkurrenz im Ausland. "Gerade im Bereich der Standardmaschinen haben die Chinesen in den letzten Jahren jedoch erheblich aufgeholt", sagte Lindner. "Für viele unserer Unternehmen sind sie zu ernsthaften Wettbewerbern geworden." Das zeigt sich in München: Nach Deutschland und Italien steht China mit 323 der mehr als 3400 Aussteller auf dem dritten Rang.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.