02.02.2018 - 20:58 Uhr

61,7 Millionen Euro Sanierung der Bayreuther Stadthalle teurer

Die ursprünglich mit 55 Millionen Euro veranschlagte Sanierung der Stadthalle in Bayreuth wird deutlich teurer. Die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung des historischen Gebäudes werden nach aktuellem Stand rund 61,7 Millionen Euro kosten, wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte. Ursache dafür sei vor allem die Rohbausubstanz, die wesentlich schlechter sei als bislang angenommen. Außerdem schlage der Anstieg der Baupreise seit der ersten Kostenberechnung im Jahr 2015 zu Buche. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe habe die Vorsitzenden der Stadtratsfraktionen bereits über die neue Kostenprognose informiert, hieß es. In Kürze sollen Bauausschuss und Stadtrat über den Stand der Sanierung und die Kostenentwicklung unterrichtet werden.

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp