Fußball Regionalliga
Niederlage bei Stadler-Debüt

"Wir haben gut mitgespielt und fahren erhobenen Hauptes nach Hause." Zitat: Christian Stadler, neuer Trainer der SpVgg Bayreuth
Sport
Bayreuth
01.11.2017
47
0

Bayreuth/Weiden. Das ist eine faustdicke Überraschung: Christian Stadler (44), Ex-Trainer der SpVgg SV Weiden und des SV Etzenricht, ist seit Montag neuer Coach beim Regionalligisten SpVgg Bayreuth. Sein Einstand ging allerdings daneben: Beim Spitzenreiter TSV 1860 München verlor die Altstadt am Dienstag glatt mit 0:3 (0:2). Die Bayreuther haben nunmehr seit neun Spielen keinen Punkt mehr geholt.

Allerdings war Stadler trotz des klaren Ergebnisses nicht unzufrieden. "Wir haben gut mitgespielt und fahren erhobenen Hauptes nach Hause", sagte der Neu-Trainer. Allerdings monierte er, dass man vor allem in der zweiten Halbzeit in den Schnittstellen "zu anfällig" gewesen sei. Mit dem 13. Saisonsieg machte der TSV 1860 vor 12 500 Zuschauern im Grünwalder Stadion die Herbstmeisterschaft perfekt. Die Tore erzielten Jan Mauersberger (36.), Markus Ziereis (41.) und Sascha Mölders (89.).

Nur einen Tag, nachdem Marc Reinhardt zurückgetreten war, hatte der Traditionsverein aus Oberfranken mit Stadler eine Übergangslösung präsentiert. Es ist vereinbart, dass Stadler das Amt des Bayreuther Cheftrainers zunächst nur bis zur Winterpause bekleidet. "Wichtig war, dass wir den Trainerposten schnellstmöglich mit einem Fachmann besetzen. Wir sind Christian Stadler sehr dankbar, dass er uns so kurzfristig hilft. Nun können wir uns in Ruhe damit beschäftigen, wie wir den Trainerposten ab dem neuen Jahr besetzen", wurde der Sportliche Leiter, Wolfgang Mahr, auf der Vereinshomepage zitiert.

Am Montagabend leitete Stadler sein erstes Training. "Ich denke, dass viel Qualität in der Mannschaft vorhanden ist und der Negativlauf der letzten Wochen eher mit einer psychischen Blockade zusammenhängt", lautet die Einschätzung des 44-Jährigen. "Von daher werde ich viele Gespräche führen und versuchen, meine positive Einstellung auf die Mannschaft zu übertragen."

Wir haben gut mitgespielt und fahren erhobenen Hauptes nach Hause.Christian Stadler, neuer Trainer der SpVgg Bayreuth
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.