01.09.2014 - 00:00 Uhr
BechtsriethOberpfalz

Kinder erleben Arbeit und Idylle am Leinerbauernhof Erst Pizza, dann Hasen

Mit Schinken, Tomaten und Käse belegten die Kinder die vorbereiteten Teigstücke, die sie dann als fertige Pizza selbst essen durften. Bild: fz
von Ernst FrischholzProfil

24 Mädchen und Buben sind als nahezu perfekte Pizzabäcker vom Ausflug im Ferienprogramm zurückgekehrt. Der Pfarrgemeinderat war mit den Kinder zum Leinerbauern nach Oed gefahren.

Bäuerin Beate Hösl nahm die Gäste in Empfang und geleitete sie durch einen erlebnisreichen Nachmittag. Los ging es mit Pizza backen. Der Teig war schon vorbereitetet und brauchte nur noch ein wenig ausgerollt werden. Dann belegten die Bechtsriether die Teigfladen. Jedes Kind nach eigenen Vorstellungen, Quadro Stagione, Pizza Salami oder Pilze. Manch einer mischte auch die Kreationen.

Dann ging es ab in den Ofen. "Selbst gemacht schmeckt es noch besser als beim Italiener", waren sich die Kinder nach dem Essen einig. So gestärkt stürmten die Besucher auf den Spielplatz und zu den Tieren. Das ging los bei den Hasen und weiter zum Hängebauchschwein bis zu den Ponys. "Hösl hat die Kinder ganz toll beschäftig", lobte Pfarrgemeinderatssprecher Alfred Wulfänger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp