Genossen besuchen Senioren
29 Tassen Kaffee

Frieda Hauser ist 90 Jahre. Sie freute sich über den Weihnachtsbesuch der beiden Gemeinderäte Alfred Wulfänger (zweiter von links) und Klaus Wirth (rechts) sowie SPD-Vorstandsmitglied Norbert Hopperdietzel (links).
Vermischtes
Bechtsrieth
29.12.2016
33
0

(fz) Groß war bei den Senioren der Gemeinde die Freude über unerwarteten Besuch. Die SPD-Gemeinderäte Alfred Wulfänger und Klaus Wirth sowie Vorstandsmitglied Norbert Hopperdietzel besuchten 29 Mitbürger, die 80 Jahre und älter sind mit einem kleinen Geschenk. "Das kommt sehr gut an und wir mussten fast 29 Mal Kaffee trinken", berichtet Wulfänger.

Es gab Fragen über die Dorferneuerung und andere Themen. In der Hauptsache steht aber der Dank für diese nette Geste. So war es auch bei Frieda Hauser. Sie ist mit 90 Jahren die älteste Einwohnerin. Die Seniorin lebt alleine im Haus. Den Heiligen Abend verbrachte sie bei Nachbarin Gerda Scholz und am ersten Feiertag besuchte sie ihre Schwester und deren Familie. Kinder hat die Seniorin nicht.

Auf dem Papier die älteste Bürgerin ist aber die 95-jährige Margareta Schieder. Sie lebt mittlerweile bei der Tochter in Nottersdorf, das zu Windischeschenbach gehört. Als Sohn Josef schwer erkrankte und die Schwiegertochter ihn pflegen musste, ist die Seniorin zur Tochter gezogen, um nicht auch noch zur Last zu fallen. Dort gefällt es ihr so gut, dass sie auch nach dem Tod des Sohnes geblieben ist.

Sie war überrascht und hoch erfreut, als die drei Besucher zu ihr kamen und Frohe Weihnacht aus Bechtsrieth überbrachten. "Eine Stunde haben wir uns mit Schieder unterhalten", erinnert sich Wulfänger. Schieder verfolgt täglich das Geschehen in und um ihren Heimatort im "Neuen Tag". "Wenn ich nächstes Jahr noch bei meiner Tochter hier bin und ihr kommt wieder, dann bringt doch ein paar alte Bechtsriether mit, damit ich mit denen über die alten Zeiten reden kann", gab die Seniorin den Besuchern mit auf den Weg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.