31.12.2020 - 04:56 Uhr
BesserWissen

So verwenden Sie den Christbaum im Garten weiter

Weihnachten ist vorbei, der Christbaum und Adventskranz werden entsorgt. Aber Stopp: Er muss nicht gleich weggeworfen werden. Sie können das Reisig im Garten nutzen.

Nach dem Weihnachtsfest muss der Christbaum nicht weggeworfen werden. Man kann ihn upcyceln und im Garten einsetzen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
von Agentur DPAProfil

Berlin (dpa/tmn) - Ist die Weihnachtszeit vorbei, wird das Haus ausgemistet: Christbaum, Adventskranz und andere Tannenzweige werden weggeworfen. Aber bevor man seine grüne Deko zur Christbaum-Sammelstelle bringt, sollte man Zweige und Reisig sammeln. Denn die können im Garten nützlich sein.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde rät dazu, Tannen-, Kiefer- oder Fichtenreisig zu sammeln und zum Abdecken von Rosen und Steingartenstauden zu nutzen. Das hilft laut den Experten nämlich gegen Kahlfröste und Wintersonne. Und gibt dem Christbaum ein zweites Leben.

© dpa-infocom, dpa:201229-99-843906/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.