27.01.2014 - 00:00 Uhr
BirglandOberpfalz

Zwei Frauen bei Unfall nahe Schwend verletzt Rutschpartie am Dach

Der BMW der beiden Frauen aus dem Landkreis Neumarkt schlitterte von der Staatsstraße in den Graben und kippte um. Bild: gf
von Günther Wedel Kontakt Profil

Eine Geschwindigkeit, die nicht zu den winterlichen Straßenverhältnissen passte, führte am späten Sonntagnachmittag gegen 16.45 Uhr zu einem Unfall auf der Staatsstraße 2164.

Auf der schneebedeckten Fahrbahn war eine 26-jährige Frau aus dem Landkreis Neumarkt mit ihrem Audi A3 von der Autobahnanschlussstelle Sulzbach-Rosenberg in Richtung Lauterhofen unterwegs. Neben ihr saß eine 27-jährige Neumarkterin. Beide mussten erleben, wie der Wagen zwischen Schwenderöd und Schwend von der Straße schlitterte und im Graben auf das Dach kippte. Anschließend rutschte er noch etwa 20 Meter weiter, bis er dann liegenblieb.

Die Frauen schafften es aus eigenen Kräften, sich zu befreien. Beide brachte der Rettungsdienst ins St.-Anna-Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Schwerere Blessuren hatte die Fahrerin erlitten; ihre Mitfahrerin wurde leicht verletzt.

Das total beschädigte Auto mit einem Zeitwert von etwa 10 000 Euro wurde abgeschleppt. Feuerwehrleute aus Schwend und Illschwang übernahmen die Verkehrslenkung und Reinigung der Fahrbahn. Die Staatsstraße war zeitweilig gesperrt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.