Auch heuer eine Königin bei Birgland-Schützen
Von Frau zu Frau

Die Birgland-Schützen vollziehen den Wechsel der Würdenträger: Sitzend von links Aufgelegt-Scheibenspender Georg Pilhofer, Aufgelegt-König Ludwig Kopp, Schützenkönigin Ann-Kathrin Gürtler und Vorjahreskönigin Gertraud Troglauer; stehend von links Schützenmeister Horst Huber, die Aufgelegt-Ritter Ernst Laurer und Ernst Danhauser, die Ritter Werner Söhnlein und Helmut Ertel, Schützenliesel Tanja Hüttner, Jugendkönig Philipp Schötz und Jugendritter Aaron Aulinger. Bild: sis
Sport
Birgland
29.03.2018
17
0

Schwend. Hinter der Theke gab's bei der Königsproklamation der Schützengesellschaft Birgland-Betzenberg die erste Überraschung: Schützenmeister Horst Huber bedachte das Schankteam Hildegard, Joe und Monika sowie den Winterdienstler Ludwig Kopp mit jeweils einen Geschenkgutschein. Nach einigen Tipps, wer nicht König geworden ist, lüftete Huber dann das streng gehütete Geheimnis.

Neue Schützenkönigin ist Ann-Kathrin Gürtler aus Riedelhof. Mit einem 20,2-Teiler löste sie Gertraud Troglauer ab, die als Vorjahressiegerin die neue Königsscheibe spendierte. Somit bleibt die höchste Ehre der Birglandschützen in Frauenhand. Seinen Titel als 1. Ritter verteidigte Werner Söhnlein aus Aicha (164,0-Teiler). 2. Ritter ist Helmut Ertel aus Betzenberg (164,4-Teiler). Zur Schützenliesl wurde Tanja Hüttner aus Gehrsricht (186,6 Teiler) gekürt.

Der Jugendkönig ist Philipp Schötz (143.5-Teiler). Als Jugendritter amtieren Jonas Huber aus Schwend und Aaron Aulinger. Bei den Aufgelegt- Schützen traf Ludwig Kopp (110,1-Teiler) ins Schwarze. Er bekam die von Georg Pilhofer gespendete Königsscheibe. 1. Aufgelegt-Ritter ist Ernst Danhauser aus Gehrsricht (124,6-Teiler), 2. Aufgelegt-Ritter Ernst Laurer aus Betzenberg (161,0-Teiler). Den Jugend-Pokal sicherte sich David Übler (223,2-Teiler). Den Wanderpokal der Schützenklasse nahm Werner Söhnlein (17-Teiler) mit. Insgesamt widerlegte die Königsproklamation das Vorurteil "Aufgelegt-Schützen treffen besser".

Die Bürgermeisterin Brigitte Bachmann freute sich in ihrem Grußwort über "die Gleichberechtigung bei der SG Birgland". Und dank des Aufgelegt-Regenten Kopp gebe es hier sogar noch einen "König Ludwig".

VereinsmeisterJugend: Aaron Aulinger , 321 Ringe Junioren I: Andreas Müller, 329 Junioren II: Jonas Huber , 341 Juniorinnen II: Selina Gürtler , 326

Damen I: Tanja Hüttner , 374 Herren II: Gerd Kölbel , 363 Herren III: Ernst Kölbel , 246 Herren IV: Adolf Troglauer , 298 Damen IV: Hildegard Schötz , 310

Senioren II: Ernst Danhauser , 302,7

Senioren III: Erwin Schötz , 306,3

Senioren IV: Ludwig Meier , 300,2

Senioren V: Hans Schötz , 305,4

Beste Teiler

Jugend: Andreas Müller , 44 Schützen: Roland Prügel , 5 Aufgelegt: Helmut Schötz , 4. (sis)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.