09.04.2018 - 20:00 Uhr
BirglandOberpfalz

Ideen für den Kindergottesdienst Bibelarbeit mit Nagellack

"Gott hat keine anderen Hände als unsere", sagte die evangelische Theologin Dorothee Sölle. Mit diesem Zitat lud Gabi Scherzer alle Teilnehmerinnen einer Fortbildung für Kindergottesdienst-Teams ein, sich einen Fingernagel farbig zu lackieren - als Merkhilfe. Das war nicht die einzige Idee, mit der die Referentin an diesem Vormittag im Gemeindehaus in Fürnried überraschte.

von Externer BeitragProfil

Gabi Scherzer, bekannt durch ihre Fachbücher, versprach nicht zu viel, wenn es heißt "Von der Hand zum Herz" oder "Fünf Minuten Kreativität". Ihre Anregungen waren stets mit einfachen Materialien und ohne große Vorkenntnisse nachzuvollziehen. So wurde beim Barmherzigen Samariter das Herz jeweils mit Papier nachempfunden: hart wie ein Stein lag es in der Faust; glatt gestrichen erinnerte es ans kalte Herz; durch kleine Löcher aber gelangte Gottes Licht und Liebe hinein.

Farbe, Wolle, Klopapierrollen und andere Requisiten mehr können helfen, die biblische Botschaft zu vermitteln. Eine Erfindung der Religionspädagogin verzauberte zum Abschluss noch alle - die Erzählschiene. Mit einfachen Figuren wurde bei der Kernaussage genau ins Schwarze getroffen. Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch eine Spende der Metzgerei Kohl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp