29.03.2017 - 08:00 Uhr
BirglandOberpfalz

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Sunzendorf Vor dem Fest eine neue Spitze

Heuer blickt die Feuerwehr Sunzendorf auf 125 Jahre zurück. Kurz vor dem großen Fest wählte die aktive Truppe neue Führungsleute.

Neu formiert haben sich die Führung der Aktiven und die Jugendleitung der Feuerwehr Sunzendorf. Von links 2. Kommandant Eduard Bär, Jugendleiter Simon Kolb, 2. Bürgermeister Reinhard Kohl, der ausgeschiedene 2. Kommandant Norbert Kaspar, Jugendleiter Tobias Kaspar, 2. Vorsitzender Norbert Pöllinger, 1. Vorsitzender Ulrich Mosburger, Kreisbrandmeister Helmut Neidel und Kreisbrandinspektor Peter Deiml. Bilder: no (2)
von Norbert WeisProfil

Sunzendorf. (no) Bei der Jahreshauptversammlung berichtete der Vorsitzende Ulrich Mosburger über das Patenbitten für das Jubiläum bei der Feuerwehr Haunritz/Högen. Erfreut zeigte er sich über neun neue Mitglieder, die 2016 aufgenommen wurden.

Ein Schwerpunkt der Versammlung waren die Neuwahlen der Kommandanten und der Jugendleitung. Sebastian Kagermeier wurde von den Wehrmännern an die Spitze der aktiven Truppe gewählt. Er tritt die Nachfolge von Eduard Bär an, der ihn in Zukunft als sein Stellvertreter unterstützt. Wegen Umzugs ausgeschieden ist, nach sechs Jahren Amtszeit, der bisherige 2. Kommandant Norbert Kaspar. Als Dankeschön bekamen Bär und Kaspar kleine Geschenke.

Neu im Amt als Jugendleiter sind Tobias Kaspar und Simon Kolb. Sie streben eine enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Frechetsfeld im Nachwuchsbereich an.

In seinem Tätigkeitsbericht für 2016 erwähnte Kommandant Eduard Bär zwei Einsätze, zu denen die Wehr ausrücken musste. Um bestens vorbereitet zu sein, gab es zwölf Übungen, zwei spezielle Funkübungen und eine Gemeinschaftsfeuerwehrübung. Die Feuerwehranwärter Dominik Kaspar, Tobias Kaspar, Fabian Leipold, Simon Kolb, Julian Rauch, Florian Kolb und Tobias Pöllinger nahmen erfolgreich an der Truppmannausbildung teil.

An Aktivitäten des Feuerwehrvereins erwähnte Ulrich Mosburger das Sommerfest in Reichenunholden, die Maiwanderung und die Bergtour im Steinernen Meer. Der Kassier Matthias Luber erläuterte die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben. Einstimmig erfolgte die Entlastung.

Der 2. Bürgermeister der Gemeinde Birgland, Reinhard Kohl, begrüßte die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Sunzendorf und Frechetsfeld im Nachwuchsbereich. Er lobte die weit fortgeschrittene Planung des Gründungsfestes. Kreisbrandinspektor Peter Deiml wünschte den Aktiven Unfallfreiheit bei Übungen und Einsätzen.

125-Jahr-Feier

Der Kommersabend steht am Freitag, 12. Mai, im Gasthaus Laurer auf dem Programm. Das eigentliche Fest wird am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag, 3./4. Juni, begangen. Dazu gehören eine Agrar- und Feuerwehrschau, ein großer Kirchenzug mit Festgottesdienst, eine Partynacht mit Showband und Angebote für die Kinder. (no)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.