Weihnachtsgeschenk für Feuerwehr Sunzendorf
Große Freude über neue Tragkraftspritze

Bei der Übergabe der neuen Tragkraftspritze an die Feuerwehr Sunzendorf (von links): stellvertretender Kommandant Norbert Kaspar, Kommandant Eduard Bär, Birglands Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, Feuerwehr-Vorsitzender Ulrich Mosburger und dessen Stellvertreter Norbert Pöllinger. Bild: no
Vermischtes
Birgland
29.12.2016
138
0

Sunzendorf. Die Feuerwehr Sunzendorf freut sich über die neue Tragkraftspritze, die den Vorgänger aus dem Jahr 1978 ersetzt. Dieser habe trotz guter Pflege durch die Aktiven deutliche Alters- und Verschleißerscheinungen gezeigt, so Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Für die Neuanschaffung habe man sich im Vorfeld das gleiche Modell bei den Feuerwehren Frechetsfeld und Poppberg angeschaut, informierte Kommandant Eduard Bär. Aufgrund der guten Erfahrungen der beiden Wehren habe man sich ebenfalls für das Modell FOX 3 entschieden.

Die Tragkraftspritze (Firma Rosenbauer in Österreich) pumpt bei 10 bar Druck 1500 Liter in der Minute. Im Mai hatte der Gemeinderat Birgland der Anschaffung dieser Spritze zugestimmt. Zu den Kosten von 13 000 Euro gab es einen staatlichen Zuschuss von 4500 Euro. Den Restbetrag übernahm die Kommune.

Feuerwehr-Vorsitzender Ulrich Mosburger dankte der Gemeinde Birgland für die problemlose Umsetzung der Maßnahme. Mit dem neuen Feuerwehrhaus und der Tragkraftspritze sei die Wehr bestens gerüstet für das 125-Jährige, das an Pfingsten gefeiert wird, so stellvertretender Vorsitzender Norbert Pöllinger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.