22.12.2017 - 20:00 Uhr
BodenwöhrOberpfalz

Bürgerliste und Freie Wähler spenden Geld für Aufsicht an der Grundschule Geld für Schwimmunterricht

Die Freien Wähler sowie die Bürgerliste haben sich erneut bereit erklärt, einen Teil der Kosten für den Schwimmunterricht zu übernehmen. Sie haben deshalb auf Weihnachtspräsente und -inserate verzichtet und spenden dafür den Betrag für die Kinder der Bodenwöhrer Volksschule.

BLB-Kassier Georg Lehner (links) und FWG-Vorsitzender Bruno Grün (rechts) übergaben 700 Euro für den Schwimmunterricht an die Lehrkräfte Lisa Rudhart und Renate Bayerl. Bild: ins
von Autor INSProfil

Beide politischen Organisationen nahmen 2011 den Hilferuf von der damaligen Rektorin Sieglinde Huber an, um für die Schülerinnen und Schülern an der Bodenwöhrer Schule den Schwimmunterricht zu ermöglichen. BLB-Kassier Georg Lehner und FWG-Vorsitzender Bruno Grün übergaben am Dienstag 700 Euro an Lisa Rudhart, die Rektorin Margit Schmidbauer vertrat, und Schwimmlehrerin Renate Bayerl. Damit kann auch weiterhin der Schwimmunterricht für die Kinder erteilt werden. Lehner und Grün waren sich einig, dass die Kinder der Hammerseegemeinde das Schwimmen beherrschen sollten. Es sollte eine Aufgabe des Bayerischen Kultusministeriums sein, dass der Schwimmunterricht in der Grundschule stattfindet, doch dafür werde nur eine Lehrkraft bereitgestellt. Die zweite erforderliche Aufsicht wird nicht finanziert. Lehrerin Renate Bayerl wird die Ausbildung weiterführen und wird von Tryton Danaskos als zweite Aufsicht unterstützt. Die beiden Lehrkräfte freuten sich über die finanzielle Unterstützung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.