17.11.2017 - 20:00 Uhr
BodenwöhrOberpfalz

Diamantene Hochzeit gefeiert Gerne in den Bergen

Gefunkt hat es gleich, vor über 60 Jahren beim Tanz im ehemaligen Jacob-Saal im Fasching. Anlass für diese schöne Erinnerung ist das Ehejubiläum von Erich und Anneliese Vielberth. Das Paar feiert diamantene Hochzeit.

Erich und Anneliese Vielberth (von rechts) sind seit 60 Jahren verheiratet und feierten diamantene Hochzeit. Bürgermeister Richard Stabl gratulierte. Bild: sir
von Ingrid SchiederProfil

Anneliese Vielberth, damals noch Schinner, kam in München zur Welt. In der Landeshauptstadt verlebte sie einen Teil ihrer Kindheit. Sie hat einen Bruder. Dann verschlug es die Familie nach Wien. Anschließend folgten einige Jahre in Roding. Hier arbeitete Anneliese Vielberth im Krankenhaus, im OP-Saal, auf Station und in der Küche. In Bodenwöhr war sie dann über 20 Jahre lang im Gasthof Schießl in der Küche tätig.

Erich Vielberth ist ein waschechter Bodenwöhrer. Zunächst war er im Hüttenwerk beschäftigt, ehe er 1963 als Wasserwart zur Gemeinde wechselte. Ende 1994 verabschiedete er sich in den wohlverdienten Ruhestand. Ein Sohn und eine Tochter entstammen dieser Ehe. Ein schwerer Schicksalsschlag traf das Ehepaar, als im Jahr 1974 ihr Sohn im Alter von 16 Jahren verunglückte und an den Folgen verstarb. Erich Vielberth ist Gründungsmitglied beim Schützenverein "Waldeslust" Randsberg, beide gehören dem Wanderverein Steinberg am See an.

Hier lebte die Familie von 1995 bis 2000, ehe es sie wieder in die Hammerseegemeinde zog. Das rüstige Paar schätzt das Wandern in den Bergen. Viele gemeinsame Reisen hatten daher auch Südtirol zum Ziel. Die Jahre in Roding führten dazu, kirchlich in "der alten Heimat" zu heiraten, genauer, in der Wallfahrtskirche "Heilbrünnl". Bürgermeister Richard Stabl gratulierte für die Gemeinde. Und auch Pfarrer Johann Trescher überbrachte seine Glückwünsche.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.