Elisabeth Altmann feiert 80. Geburtstag
Gymnastik, wandern und Familienleben

Vermischtes
Bodenwöhr
24.12.2016
18
0

Nittenau . Elisabeth Altmann (Mitte), geborene Kurz, feierte ihren 80. Geburtstag. Die Jubilarin kam in Regensburg zur Welt, wo sie mit sieben Geschwistern aufgewachsen ist. Nach dem Besuch der Schule erlernte sie den Beruf der Verkäuferin im Glas- und Porzellangeschäft Fries. 1956 trat sie mit Andreas Kleineidann vor den Traualtar. Vier Kinder entstammen dieser Ehe, acht Enkel und vier Urenkel kamen dazu. Zehn Jahre lang betrieb das Paar die Gastwirtschaft "Jugendheim" in Schwelm/Westfalen, weitere zehn Jahre eine Gastwirtschaft in Waldsassen. 1989 heiratete die Jubilarin Anton Altmann. Durch die Familie gelangte das Paar zunächst nach Wald, ehe es nach Nittenau umsiedelte. Die Familie ist das Wichtigste für die rüstige Jubilarin. Mit Gymnastik und Wandern hält sie sich fit. Bürgermeister Karl Bley (links) und Seniorenbeirat Heidi Ernst (rechts) überbrachten die Glückwünsche der Stadt Nittenau. Bild: sir

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.