10.05.2017 - 20:00 Uhr
BodenwöhrOberpfalz

Volksfest mit einer Premiere

Etwas früher als sonst steigt das Nittenauer Volksfest, nämlich vom 12. bis 15. Mai. Bei der Bierprobe stellten die Verantwortlichen das Programm vor. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr ein Oldtimertreffen.

Die Organisatoren und Bürgermeister Karl Bley (Mitte) sowie sein Vize Albert Meierhofer (Zweiter von links) stießen auf das gute Gelingen des Volksfestes an. Bild: sir
von Ingrid SchiederProfil

Nittenau. (sir) Als Festwirt fungiert erneut Daniel Feuerer. Bei der Bierprobe im Brauereigasthof Jakob freute sich Bürgermeister Karl Bley, dass wieder Nittenauer Bier ausgeschenkt werde.

In der Tat mundete das Festbier allen Anwesenden, neben Bley auch Daniel Feuerer, Tobias Schindler, zuständig für den Ausschank beim Volksfest, zweitem Bürgermeister Albert Meierhofer, AC-Vorsitzendem Hans Seebauer und Seniorenbeirat Michael Müller. Josef und Sebastian Jakob erklärten, dass das Bier 13,7 Prozent Stammwürze aufweise. Premiere beim Volksfest hat das Oldtimertreffen am Sonntag, das der AC Nittenau mitorganisiert. Laut Hans Seebauer startet ein großer Oldtimer-Korso vom Jahnweg aus zum Bleicher Kreisel. Mehrere Musikgruppen spielen beim Volksfest. Es gibt auch wieder einen Tag der Vereine und Betriebe, eine Party-Nacht und einen Kinder- und Seniorennachmittag. Mit Autoscooter und Fahrgeschäften sei auch etwas für die junge Generation geboten, ergänzte Bürgermeister Karl Bley.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.