12.08.2014 - 00:00 Uhr
BrandOberpfalz

Männergesangverein "Max Reger" verabschiedet sich standesgemäß in die Sommerpause Stimmgewaltiger Abschluss

Traditionell endete die Probenzeit des Männergesangvereins "Max Reger" auf der Steinwiese bei der ehemaligen Firma Goetz. Ehrenmitglied Herbert Lehnert hat sich dort ein idyllisches Plätzchen an einem kleinen Weiher geschaffen.

von Bertram NoldProfil

Wenn die ersten Sänger eintreffen, hat er schon alles vorbereitet. Ohne Gesang darf ein solcher Abend nicht ablaufen. Und ist erst einmal angestimmt, gibt es keine Pause mehr. Vom Trinkspruch "Freunde erhebt das Glas" oder "Wo man ein Bier trinkt und ein Lied singt" bis zum Abendlied ist alles dabei und die Akustik im Wald ist keineswegs schlecht.

Wenn "Ein Dankeschön den Freunden" erklingt, ist das Ende des Abends meist nahe. Dieses Danklied galt natürlich dem Gastgeber und seinen Helfern für die perfekte Vorbereitung. Vorsitzender Hans Scherm vertiefte diesen Dank noch einmal in Worten. Dabei hob er die gute Gemeinschaft des Männergesangvereins "Max Reger" hervor, die solche Abende möglich macht. Nach einem hervorragenden Probenbesuch während der gesamten Singperiode, nach einem gelungenen Gartenfest und einer interessanten Berlin-Reise, nach intensiven Singstunden sowie durchwegs erfolgreichen Auftritten durften die Sänger den Abschlussabend auf der Steinwiese durchaus als dankbare Geste des Vereins verstehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.