01.09.2017 - 20:00 Uhr
Sport

Jungschützen von "Tell Eichenlaub" Bruck bei "Bayerischer" Silber und Bronze

Der jüngste Schütze bei "Tell Eichenlaub" Bruck sorgte für eine tolle Überraschung: Von den Bayerischen Meisterschaften in der Disziplin Lichtpistole brachte Younis Abdelmoez eine Medaille mit. Aber nicht nur er.

Nico Käsbauer, Mathias Träger, Younis Abdelmoez (von links) freuen sich mit den Jugendleitern vom Schützenverein "Tell Eichenlaub", Herbert Hartl (rechts) und Harald Kaiser (links), über die Erfolge. Bild: mos
von Monika SchächererProfil

57 Jungschützen starteten in diesem Jahr bei der Bayrischen Meisterschaft mit dem Lichtgewehr und der -pistole im Landesleistungszentrum in Pfreimd. Drei Jugendliche, die erst in diesem Jahr beim Brucker Schützenverein Tell Eichenlaub mit dem Schießsport begonnen haben, wurden von den Jugendleitern Harald Kaiser und Herbert Hartl sowie ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten zu ihrem ersten Wettkampf begleitet.

Mit 310 Ringen und einem achten Platz in der Mannschaftswertung "Lichtgewehr" konnten die Schützen Mathias Träger, Younis Abdelmoez und Nico Käsbauer überzeugen. Allesamt durchbrachen die drei Jungs die Schallmauer von 100 Ringen. In der schwierigen Disziplin "Lichtpistole" schaffte der achtjährige Younis ein noch besseres Ergebnis: Das jüngste Mitglied des Trios schaffte mit 98 Ringen den Bayerischen Vizemeistertitel. Er lag nur drei Ringe hinter dem Sieger Sandro Geiger vom Schützenverein "Frisch Auf" Mais. Da auch Nico Käsbauer und Mathias Träger wieder beachtliche Ergebnisse ablieferten, landete auch die Mannschaft von "Tell Eichenlaub" mit der Lichtpistole auf dem Treppchen und holte den dritten Platz.

Für das Schießen mit der Lichtpistole und dem Lichtgewehr besteht im Gegensatz zum Schießen mit dem Luftgewehr und der -pistole (Altersgrenze zwölf Jahre, mit Sondergenehmigung ab zehn Jahren) keine Altersbegrenzung. Für alle interessierten Kinder und Jugendlichen ist abwechselnd donnerstags und freitags ab 17 Uhr Jugendtraining im Freizeitzentrum Bruck bei den Tellschützen. An den Donnerstagen findet immer das Schießtraining statt. An den Freitagen werden an das Schießtraining abwechselnd auch Spiele, Karten- und Kickerturniere veranstaltet.

Nach der Sommerpause startet das erste Training am Donnerstag, 7. September. Auch erwachsene Interessierte können Donnerstag ab 19 Uhr vorbeikommen, um den Schießsport kennenzulernen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.