Ferienprogramm: Einen Tag im Feuerwehrgerätehaus
Begeisterte Kinder

Im Ferienprogramm des Marktes ist es fest verankert, dass die Kinder des Marktes einen Nachmittag im Feuerwehrgerätehaus verbringen dürfen. 25 Mädchen und Buben im Alter von vier bis 14 Jahren waren gekommen. Los ging es mit einer "Modenschau", bei der die Einsatzkleidung vorgestellt wurde. Anschließend bekamen die Kinder einen Einblick in die Arbeit einer Feuerwehr. Die Kinder lernten die wichtigsten Verhaltensregeln bei einem Brand und wie man einen Notruf richtig absetzt. Danach durften sich die Kleinen an Übungsstationen versuchen. Mit einem aufgerolltem Schlauch mussten sie versuchen, die aufgestellten Kegel umzustoßen. Die Kleineren bekamen einen Bastelbogen und durften ein Feuerwehrauto ausmalen und ausschneiden.

Sehr interessant war für die Kinder auch die Geräteschau, bei der sie die wichtigsten Geräte einer Feuerwehr erklärt bekamen. Auch eine Übungsszenario war aufgebaut. Die Aktiven der Feuerwehr Bruck zeigten, wie ein Mülltonnenbrand richtig gelöscht wird. Der Höhepunkt war aber sicher die Fahrt mit dem Feuerwehrauto.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.