20.02.2018 - 20:00 Uhr

Josef Senft sen. von den Angel- und Naturfreunden "Brucker Karpfen" zum Ehrenmitglied ernannt Verantwortung von der Gründung an

Er ist ein Mitglied der ersten Stunde, hat schon bei der Gründung des Vereins sein Fischwasser für den Angelsport zur Verfügung. Anlass genug für die Angel- und Naturfreunde "Brucker Karpfen", Josef Senft sen. zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Vorsitzende Josef Glöckl (rechts) und Stellvertreter Hans Schmidbauer (links) ernannten Josef Senft sen. (Mitte) zum Ehrenmitglied. Seit der Vereinsgründung gehörte Senft 27 Jahre dem Vorstand an. Die vergangenen drei Jahre hatte er das Amt des Gewässerwarts inne. Bilder: mos (2)
von Monika SchächererProfil

Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag (wir berichteten) wurden verdiente Mitglieder geehrt. In seiner Funktion als Beisitzer hielt Peter Faltermeier die Laudatio für Josef Senft sen. Sein Anwesen und die dazugehörigen Einrichtungen habe der Verein immer nutzen können. Seine Unterstützung - und die seiner Frau - seien beispiellos. Seit der Gründung gehörte Josef Senft sen. 27 Jahre dem Vorstand an. In den vergangenen drei Jahren war er als Gewässerwart aktiv. Auf eigenen Wunsch schied Senft aus dem Vorstand aus. Dieses Engagement, der Einsatz und die Unterstützung zum Wohle des Vereins, seien für den Vorstand mehr als Grund genug gewesen, Josef Senft sen. zum Ehrenmitglied zu ernennen. Vorsitzender Josef Glöckl überreichte ihm als Zeichen des Dankes und der Anerkennung eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel des Fischereiverbandes Oberpfalz in Gold. Zwölf Mitglieder wurden für zehnjährige Vereinszugehörigkeit geehrt: Alexander Bindl, Doris Bindl, Thomas Brausam, Janusz Bujok, Marco Faltermeier, Lukas Forster, Karl-Maria Frank, Dieter Lanzl, Thomas Lanzl, Christopher Paulig, Jordy Schmidbauer und Karl-Heinz Schwartze. Seit 25 Jahren gehören den "Brucker Karpfen" an: Reinhard Bauer, Günther Berlinger, Daniel Deml, Alois Glomann, Karl-Heinz Hartl, Johann Käsbauer, Bernhard Roith, Maria Seidl, Josef Senft jun. und Josef Steiner. Am Ende der Jahreshauptversammlung wurden die Jahreserlaubnisscheine ausgegeben.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp