24.11.2017 - 13:30 Uhr
Oberpfalz

Startschuss für neues Team

Die "Tell-Eichenlaub"-Schützen sind in den vergangenen Jahren vor allem durch ihre guten Pistolenschützen im Oberpfälzer Schützenbund bekannt. Drei Mannschaften starten erfolgreich in der Landesliga, Bezirksoberliga und der Kreisliga. Nun gibt es einen weiteren vielversprechenden Zusammenschluss.

Die neue Schützenmannschaft besteht aus (von links) Tobias Dauch, Tatjana Hartl, Matthias Kraatz, Shirley Bösl, Herbert Hartl und Melissa Laubinger. Bild: mos
von Monika SchächererProfil

Seit diesem Jahr nimmt neben den LP-Schützen, den Auflageschützen und den Sportpistolenschützen auch wieder eine Luftgewehrmannschaft im Erwachsenenbereich am Rundenwettkampf in der Gauliga teil. Diese neugegründete LG-Mannschaft startet zugleich mit zwei Siegen in der Gauliga. Im Nachbarschaftsderby gegen die beiden Sollbacher Mannschaften konnten sie mit 1090 zu 1072 und am letzten Freitag mit 1100 zu 989 Ringe siegen. Beste Brucker Schützen waren Shirley Bösl mit 381 Ringen, Herbert Hartl (361), Melissa Laubinger (360), Tobias Dauch (356) und Matthias Kraatz (353).

Ersatzschützin Tatjana Hartl wartet noch auf ihren ersten Einsatz. Ziel in dieser Saison ist der Aufstieg in die Kreisliga des Oberpfälzer Schützenbundes. Weitere Aufstiege sind für die nächsten Jahre anvisiert und es wäre schön, wenn man wieder an alte Zeiten der 1980er Jahre anknüpfen könnte. Damals waren um den jetzigen Schützenmeister Johann Schuhbauer die Brucker Gewehrschützen die stärksten im Gau und die Mannschaft, die in der damals höchsten Klasse (Landesliga) startete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.