Bergzeitfahren des TV Burglengenfeld
Hoch zum Gipfelkreuz

Zum Bergzeitfahren im Kreis Schwandorf werden wieder viele Teilnehmer erwartet. Bild: hfz
Sport
Burglengenfeld
30.08.2017
36
0

Premberg. Die Radsportabteilung des TV Burglengenfeld veranstaltet zum 13 Mal ihr traditionelles Bergzeitfahren. Teilnehmen an der familiären Radsportveranstaltung kann jeder, egal ob mit Rennrad oder Mountainbike. Am Samstag geht's mit dem Radl von Premberg zum Münchshofener Berg hinauf. Auch haben bereits einige Favoriten gemeldet, wie der Sieger von 2015, Patrick Böhmler, und auch der letztjährige Sechste Schardt Stefan. Lokalmatador Thomas Kerner weilt noch in Kanada bei der Crosstriathlon- WM.

Dreh- Angelpunkt ist der Platz vor dem Premberger Dorfstadel, wo die Teilnehmer im Minutenabstand auf die Reise geschickt werden. Bereits auf der Meldeliste stehen um die 40 Pedaleure und erwartet werden um die 70 Radfahrer an dieser harten Prüfung. Als Sieger kann sich jeder fühlen, der ohne abzusteigen, das Ziel unterhalb des Gipfelkreuzes erreicht. Natürlich werden neben den Hobbyfahrern auch die gut Trainierten an den Start gehen und versuchen die schnellste Zeit herauszufahren.

Vom Premberger Dorfstadel führt der Kurs von 3,3 Kilometer Länge über Stocka und Oberhof hinauf zum Ziel am Gipfelkreuz des Münchshofener Berges. 174 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen. Im Abstand von einer Minute werden die Bergzeitfahrer um 14 Uhr von der Startrampe vom Dorfplatz aus auf die Strecke geschickt.

"Nicht nur für stramme Wadeln ist das Bergradlrennen der TV-Radsportabteilung gedacht ", sagt Abteilungsleiter Markus Wiendl, "auch kann sich auch jeder Hobbyfahrer mit Rennrad oder Mountainbike daran beteiligen und ist herzlich willkommen". Für die Zuschauer ist der beste Platz in Oberhof beim Ortsschild, denn hier geht es auf dem steilsten Anstieg zur Sache und man kann die Bergradler dort gut anfeuern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.