08.04.2018 - 22:06 Uhr
BurglengenfeldOberpfalz

Burglengenfeld kassiert nach 2:0 noch 2:3-Niederlage Führung verspielt

"Uns fehlt derzeit einfach die Power." So kommentierte der Trainer des ASV Burglengenfeld, Matthias Bösl, die dritte Niederlage seiner Mannschaft in Folge. Trotz einer 2:0-Führung musste sich der ASV dem TSV Bad Abbach mit 2:3 geschlagen geben. Der abstiegsgefährdete TSV zeigte eine couragierte Leistung, der ASV musste dagegen den kräftezehrenden Spielen in jüngster Zeit Tribut zollen.

von Autor BSBProfil

"Wir waren die bessere Mannschaft, waren präsenter in den Zweikämpfen. In Burglengenfeld 0:2 hinten zu liegen und das Spiel dann noch zu drehen, das zeigt die große Moral der Mannschaft", sagte TSV-Trainer Stefan Wagner.

ASV-Trainer Matthias Bösl äußerte sich wie folgt: "Wenn nach hinten keine Gefahr mehr besteht und nach vorne in der Tabelle nichts mehr geht, dann verzettelt man sich. Uns fehlen derzeit etwas die Körner aufgrund der vielen englischen Wochen. Die nächsten Wochen werden da nicht leichter."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp