13.03.2018 - 08:19 Uhr

Auseinandersetzung im Stadtpark in Cham Angeklagter und Freunde lauern Zeugen auf

Einschüchterungsversuch und Gewalt als Retourkutsche für Aussage vor Gericht? Möglicherweise um Rache für eine belastende Aussage zu nehmen, sollen ein 17- und zwei jeweils 18-Jährige einen jungen Mann aus Niederbayern im Stadtpark von Cham bedrängt und geschlagen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

von Alexander Unger Kontakt Profil

Am Samstagabend sollen drei Männer aus dem Landkreis Cham gegen 20 Uhr dem 18-jährigen Niederbayern im Stadtpark gedroht und ihn geschlagen haben, weil er in einem Gerichtsverfahren gegen einen der Männer ausgesagt haben soll. Dabei musste der Geschädigte unfreiwillig eine „Entschädigung“ leisten. "Zu guter Letzt drohten die drei jungen Männer ihrem Opfer mit weiteren Repressalien falls er diesbezüglich zur Polizei gehen sollte.", berichtet Polizeisprecher Dietmar Winterberg. " Dies wird die zuständige Dienststelle zu verhindern wissen und den Sachverhalt unter Einbindung der Staatsanwaltschaft aufklären."

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet  sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.