22.12.2017 - 11:42 Uhr
Oberpfalz

Polizisten kontrollieren Verdächtige Flucht und versuchter Autodiebstahl

Ein Mercedes flüchtet vor einer Polizeikontrolle. Es folgt eine Verfolgungsfahrt, bei der die Beamten den Wagen einholen. Im Kofferraum finden die Beamten Gründe für die Flucht.

Symbolbild.
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Ein Mercedes flüchtete laut Polizeibericht am Mittwochnacht in der Nähe von Cham von einer polizeilichen Anhaltestelle. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnten die Beamten das Fahrzeug anhalten. Sie prüften das Auto, dabei habe sich herausgestellt, dass an dem Fahrzeug nicht die richtigen Kennzeichen angebracht waren. Diese befanden sich im Kofferraum.

Die Beamten nahmen den 42-jährigen Fahrer und den 46-jährigen Beifahrer aus der Oberpfalz vorläufig fest. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Die Polizisten fanden im  Fahrzeug laut Bericht Einbruchswerkzeug, mehrere Fahrzeugschlüssel und weitere Unterlagen von einer Firma in der Nähe der Kontrollstelle. Es stellte sich heraus, dass der ältere Festgenommene Unterlagen besaß, wonach ein Fahrzeugverkauf für eines der Firmenfahrzeuge bereits geplant war. Den Tätern werde versuchter Fahrzeugdiebstahl und diverse Urkundsdelikte, sowie Kennzeichenmißbrauch zur Last gelegt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.