25.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

14-jähriges Mädchen im Klinikum Verdacht auf Alkoholvergiftung

Symbolbild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Amberg. Eine 14-jährige Schülerin aus dem Landkreis Schwandorf hielt sich am Sonntag bei Freundinnen im Stadtgebiet von Amberg auf. Auf einem Spielplatz am Schießstätteweg trank die 14-Jährige mit weiteren Jugendlichen Alkohol. Zwei Mädchen verließen kurz den Spielplatz um eine weitere Freundin abzuholen. Als sie gegen 22 Uhr zurückkehrten war die 14-Jährige offensichtlich auf Grund ihres Rausches eingeschlafen. Die anderen jugendlichen Zecher hatten sich bereits entfernt und das Mädchen schlafend zurückgelassen.

Die Freundinnen, so meldet die Polizei weiter, verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte das Mädchen mit Verdacht auf Alkoholvergiftung und einer leichten Unterkühlung ins Klinikum St. Marien. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Woher sie den Alkohol hatte, muss erst noch ermittelt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp