26.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

500 Euro für Kinderkrippe

Die Feuerwehr Heumaden hat ein Herz für Kinder: Vorsitzender Johann Stahl, Festbraut Juliane Sier, Festleiter Hans Hanauer, Kassier Michael Bauer und Kommandant Matthias Grünbauer (von links) überreichten Pfarrer Josef Most 500 Euro für die Kinderkrippe. Bild: gi
von Peter GarreissProfil

Bei der 125-Jahr-Feier der Feuerwehr im Juni hatten die Verantwortlichen auf Erinnerungsgeschenke an die teilnehmenden Vereine verzichtet. Stattdessen verpflichtete sie sich zu einer Spende an eine gemeinnützige Einrichtung. Vorsitzender Johann Stahl, Kommandant Matthias Grünbauer, Festbraut Juliane Sier, Festleiter Hans Hanauer und Vereinskassier Michael Bauer überreichten nun Pfarrer Josef Most 500 Euro für die Kinderkrippe.

Sichtlich erfreut dankte der Geistliche der Wehr für die großzügige Zuwendung. Most erklärte, dass das Geld dringend benötigt werde. Mit einem neuen Teppichbelag soll der Fußboden der Kinderkrippe noch besser isoliert werden. Auch Jalousien sollen eingebaut werden. Außerdem soll zwischen dem Kindergarten und dem Pfarrheim ein Tor installiert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.