Aktion der Soldatenkameradschaft - Über 800 Euro für die Mission
Autos blitzblank geputzt

Die fleißigen Mitglieder der Krieger- und Soldatenkameradschaft Tröbes reinigten fast 70 Autos zugunsten der Mission von Pater Ferdinand im Kongo. Bild: gi

Nun blitzen sie wieder wie neu, die Karossen. Wie am Schnürchen klappte unlängst eine Autowaschaktion in der Gemeinde.

Elf Mitglieder der Krieger- und Soldatenkameradschaft um Vorsitzenden Josef Schafbauer putzten diesmal nicht ihre Schuhe und Stiefel, sondern reinigten Kraftfahrzeuge in einer "Waschstraße".

Zum 34. Mal hatte der Verein diese Aktion zugunsten der Mission von Pater Ferdinand im Kongo gestartet. Viele Leute kamen mit ihrem Gefährt, darunter auch Pfarrer Josef Most und Bürgermeister Hermann Ach.

Rund 70 Autos wurden in zweieinhalb Stunden gewaschen, geledert auf Hochglanz gebracht. Musikalisch wurden dazu die Teilnehmer, die aus der ganzen Umgebung kamen, von Andreas Hofmeister auf der Steirischen unterhalten. Auch Pater Ferdinand Bodensteiner schaute immer wieder vorbei und brachte Getränke für die fleißigen Helfer.

Stolzer Betrag

Schafbauer freute sich, dass die Mitglieder so tatkräftig anpackten. Die Autofahrer hatten überdies eine offene Hand, denn schließlich kamen 823 Euro in die Kasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.