21.09.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Am 1. Oktober beginnt das neue Semester an der FH Amberg-Weiden Letzte Frist zum Einschreiben

von Uli Piehler Kontakt Profil

An der Fachhochschule Amberg-Weiden laufen die Vorbereitungen für das neue Semester auf Hochtouren: Noch bis Donnerstag in einer Woche (30. September) läuft die Einschreibungsfrist für die Studiengänge, für die es keine Zulassungsbeschränkung gibt.

An der FH Amberg-Weiden sind das die Studiengänge Elektro- und Informationstechnik, Softwaresystemtechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik und Patentingenieurtechnik. Bei den zulassungsbeschränkten Studiengängen Medienproduktion und Medientechnik, Betriebswirtschaftslehrer, Wirtschaftsingenieruwesen und dem neuen Sprachen-Studiengang "European Business Languages" läuft zurzeit das Nachrück-Verfahren. Alle Bewerber, die wider Erwarten doch noch berücksichtigt werden können, erhalten in diesen Tagen Post vom Studentenamt. Einschreibungstermin für sie ist am Montag, 27. September.

"Das Interesse ist enorm", erklärt FH-Sprecher Dr. Wolfgang Weber. "Wir werden die Zahlen vom letzten Jahr noch einmal toppen." Bislang studierten am Doppelstandort rund 1500 Studenten, je 750 in Amberg und Weiden. Aller Voraussicht nach werden es im neuen Semester rund 1700 Studenten sein. Genaue Zahlen gibt das Studentenamt nach Ablauf der Einschreibungsfrist in der kommenden Woche bekannt. Schon im Sommer hatte sich die positive Entwicklung der Studentenzahlen abgezeichnet. Die Zahl der Bewerber für das Wintersemester 2004/05 ist um rund 36 Prozent gestiegen.

Wohnortnah studieren

"Natürlich bewerben sich viele Studenten doppelt", sagt Dr. Weber. Dennoch sei der Zuwachs bei den Bewerberzahlen ein Beleg dafür, dass sich die Kompetenz der FH Amberg-Weiden in Deutschland und auch im Ausland immer mehr herumspricht. Noch ein Merkmal hat das Studentenamt aus den bislang vorliegenden Zahlen herausgelesen: "Der Trend zum wohnortnahen Studium setzt sich fort." Weber: "Die Studenten schauen, dass sie in ihrer Heimatregion bleiben können." In Amberg werde sich die Situation noch einmal verbessern, wenn das neue Studentenheim fertig gestellt sei.

Weitere Infos zur Anmeldung:

www.fh-amberg-weiden.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.