08.10.2008 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Amtliche Single-Börse

von Uli Piehler Kontakt Profil

Die Landratsämter Amberg-Sulzbach und Tirschenreuth wollen gegen den Missbrauch ihrer Adressen im Internet vorgehen. Wer im Netz Informationen der beiden Behörden einholen will und den genauen Namen der Domains nicht kennt, landet sehr schnell im Erotik-Chat oder Handy-Basar.

Die Betreiber verschiedener Online-Dienste sichern sich seit Jahren Domains, die ähnlich lauten wie die Adressen offizieller Einrichtungen. Wer beispielsweise www.landkreis-amberg-sulzbach.de eintippt, bekommt es statt mit den Sachbearbeitern des Landratsamtes mit "28 Millionen Singles aus ganz Europa" zu tun. Eine Kontaktbörse, eine Bank, Versicherungen und Reiseveranstalter haben sich hinter dem offiziellen Namen der Behörde versteckt. Amtssprecher Robert Graf gibt sich gelassen: "Wir bekommen demnächst einige Rechtsreferendare. Die können sich mit den Pseudo-Internetseiten austoben." Ein problematisches Unterfangen. Die Inhaber des Domainnamens sitzen in Panama City. Ähnlich verhält es sich im Fall Tirschenreuth: Hier ist ein Betreiber aus Las Vegas registriert. Experten des in Regensburg ansässigen Internetdienstleisters Netbeat raten öffentlichen Einrichtungen und Firmen, bereits im Vorfeld alle möglichen Schreibvarianten ihres Namens zu sichern.

Die richtigen Adressen beider Landratsämter lauten übrigens www.kreis-as.de und www.kreis-tir.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.