Andreas Giebels "Rauschen in den Bäumen"

Andreas Giebels "Rauschen in den Bäumen" Andreas Giebel erzählt am Freitag, 3. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle Neustadt/WN in seinem aktuellen Programm "Das Rauschen in den Bäumen" über sich und uns und andere, die versuchen sich dieses Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen, von der Jagd nach falschen Versprechungen, hohen Erwartungen und der Hoffnung auf die kleinen Momente. Eine höchst vergnügliche Reise in die Welt der Eigenheiten, die das Leben so mit sich bringt. Karten gibt es im Vorverkauf beim Ti
Andreas Giebel erzählt am Freitag, 3. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle Neustadt/WN in seinem aktuellen Programm "Das Rauschen in den Bäumen" über sich und uns und andere, die versuchen sich dieses Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen, von der Jagd nach falschen Versprechungen, hohen Erwartungen und der Hoffnung auf die kleinen Momente. Eine höchst vergnügliche Reise in die Welt der Eigenheiten, die das Leben so mit sich bringt. Karten gibt es im Vorverkauf beim Ticketservice des Medienhauses "Der neue Tag" sowie bei der Sparkasse Neustadt/WN. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.