19.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Bankier-Mord: Leiche gefunden Bayernreport

von Redaktion OnetzProfil

Lindau/Vaduz.(dpa) Mehrere Monate nach dem Mord an einem Liechtensteiner Bankier ist der mutmaßliche Mörder tot gefunden worden. Eine im Bodensee entdeckte Leiche habe sich als die eines dringend tatverdächtigen Fondsmanagers herausgestellt, teilte die Polizei am Montag mit. Dies habe ein Zahnabgleich bei einer Obduktion am Rechtsmedizinischen Institut der Universität München ergeben. Die Leiche wurde bereits am Donnerstag entdeckt. Im April war der Bankier in Liechtenstein erschossen worden. Als Tatverdächtiger wurde der 58-Jährige ausgemacht, der die Bank und deren Chef für seinen Ruin verantwortlich gemacht hatte.

Schleuser sperrt Kind in Kofferraum

Oberaudorf.(dpa) Die Menschenschlepper, die Flüchtlinge aus den Krisengebieten der Welt nach Deutschland schmuggeln, handeln immer brutaler. Ein Schleuser hat jetzt ein zehn Jahre altes Mädchen auf der 500 Kilometer langen Autofahrt von Mailand nach Oberbayern in den Kofferraum gesperrt. Das Kind wurde am Sonntag bei Oberaudorf zwischen Gepäckstücken entdeckt, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Das Mädchen und sein 60-jähriger Vater, der sich ebenfalls im Auto befand, stammen aus Syrien. Im Wagen waren drei weitere Syrer, die keine Papiere bei sich hatten. Für die Etappe von Vater und Tochter von Italien in die Niederlande soll ein Hintermann nach ersten Erkenntnissen 1200 Euro verlangt haben. Die Syrer kamen in eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge. Der Schleuser, ein Ägypter, befindet sich in Untersuchungshaft.

Landwirt stirbt bei Traktor-Unfall

Viechtach.(dpa) Ein 46-jähriger Landwirt ist bei einer Fahrt mit seinem Traktor im bayerischen Viechtach (Kreis Regen) tödlich verunglückt. Der Mann wollte am Sonntagabend Holzabfälle von seinem Hof fahren. Dabei passierte er einen steilen Hang, der zum Fluss Schwarzer Regen abfällt. Vermutlich gab die Böschung unter dem schweren Gewicht des Fahrzeugs nach, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit.

Der Traktor stürzte den Hang hinunter und überschlug sich dabei mehrfach. Der Nebenerwerbslandwirt im wurde hinausgeschleudert. Seine Ehefrau fand ihn später leblos neben der Zugmaschine. Der Mann starb dort an seinen schweren Verletzungen, ein herbeigerufener Notarzt konnte nicht mehr helfen. Die Familie wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion[at]derneuetag[dot]de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp