30.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Beatrix hat abgedankt Willem-Alexander neuer König

Bild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Amsterdam. (dpa) Die Niederlande haben nach 33 Jahren ein neues
Staatsoberhaupt: König Willem-Alexander. Die bisherige Königin Beatrix unterschrieb am Dienstag in Amsterdam die Abdankungsurkunde. Damit besiegelte die 75-jährige Monarchin ihren Thronverzicht und machte ihren 46-jährigen Sohn zum König. Auch Willem-Alexander und Máxima unterzeichneten die Urkunde.

Beatrix ist nun wieder Prinzessin. Willem-Alexanders Frau wird zwar ebenfalls Königin genannt, ist aber nicht zugleich Staatsoberhaupt. In einer bewegenden letzten Fernsehansprache als Staatsoberhaupt hatte Beatrix sich am Vorabend bei ihrem Volk für dessen Vertrauen und die Unterstützung bedankt. Zugleich betonte sie, Willem-Alexander sei «in jeder Hinsicht» gut auf seine Aufgabe als
neuer König vorbereitet.

Um die Feierlichkeiten zum Thronwechsel mitzuerleben, sind Hunderttausende Menschen aus dem In- und Ausland nach Amsterdam gekommen. Für die Sicherheit sind 12 500 Polizisten im Einsatz. Zu den Gästen der Feierlichkeiten gehören zahlreiche Vertreter von Fürsten- und Königshäusern, unter ihnen der britische Thronfolger Prinz Charles mit seiner Frau Camilla.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.