01.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Berlusconi droht weiterer Prozess

von Redaktion OnetzProfil

Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi droht in der Affäre um "Bunga-Bunga"-Partys in seiner Villa ein weiterer Prozess. Die Staatsanwaltschaft sei nach Abschluss ihrer Ermittlungen überzeugt, dass der 78-Jährige mehrere Frauen für Aussagen zu seinen Gunsten bestochen haben soll, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Mailand. Es wird erwartet, dass sie die Eröffnung eines Verfahrens beantragt. Berlusconi und den Frauen werden Korruption und Falschaussagen vorgeworfen. Der Staatsanwaltschaft zufolge soll Berlusconi 21 jungen Frauen im Gegenzug für ihr Schweigen oder ihre Falschaussagen zu den Geschehnissen in seiner Villa über 10 Millionen Euro gezahlt haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.