24.06.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Beziehungsdrama: 19-Jähriger ermordet Arbeitskollegin Schädel zertrümmert

von Agentur DPAProfil

Ein junger Mann hat gestanden, im Streit um seine Freundin eine 19 Jahre alte gemeinsame Bekannte im oberbayerischen Ummendorf nahe Landsberg am Lech erschlagen zu haben. Der gleichaltrige Arbeitskollege des Opfers war am Dienstagabend unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden. Er sollte am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Für den selben Tag war auch eine Obduktion der Leiche der Gaststättenhelferin vorgesehen. Die junge Frau war am Dienstagnachmittag mit zertrümmertem Schädel von einer Mieterin im Keller eines Mehrfamilienhauses entdeckt worden. Im Zuge der sofort eingeleiteten Ermittlungen holten Kripo-Beamte den 19-Jährigen am Abend an seinem Landsberger Arbeitsplatz ab, um ihn zunächst als Zeugen zu vernehmen. Dabei verwickelte sich der junge Mann in Widersprüche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.