02.01.2009 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Bis minus 20 Grad in den kommenden Nächten Oberpfalz wird zum Eisschrank der Nation

Die Oberpfalz verwandelt sich in den kommenden Tagen in den Eisschrank der Nation. „Ab dem Dreikönigstag sinkt das Thermometer nachts auf bis zu minus 20 Grad“, sagt Meteorologe Andy Neumaier aus Mitterteich (Kreis Tirschenreuth).

Der Dauerfrost soll mindestens eine Woche lang anhalten. Bild: Hartl
von Uli Piehler Kontakt Profil

Er erwartet für Sonntag und Montag bei unveränderten Temperaturen leichte Schneefälle in der Region, bevor sich klirrende Kälte aus dem Baltikum den Weg in den Süden Deutschlands bahnt. Auch tagsüber wird es kaum wärmer als minus vier Grad“, sagt der Wetterexperte von Meteototal (Aalen). Die Wetterlage werde nach dem 6. Januar relativ stabil sein: Der Dauerfrost soll dann mindestens eine Woche lang anhalten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.