15.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Briten streiten um Trauerfeier

von Agentur DPAProfil

Den Ablauf ihrer Trauerfeier hatte Margaret Thatcher noch zu Lebzeiten genau festgelegt. Doch nur wenige Tage vor der für Mittwoch geplanten großen Zeremonie in der St.-Pauls-Kathedrale in London wächst die Kritik an Kosten und Umfang der Veranstaltung. Für die Trauerfeier werden 2000 Gäste aus aller Welt erwartet. Der Bischof von Thatchers Geburtsort Grantham nannte die Zeremonie mit militärischen Ehren, die zehn Millionen Pfund kosten soll, "einen Fehler."

Auf dem Trafalgar Square in London hatte es am Samstagabend Anti-Thatcher-"Freudenfeiern" gegeben Der zum "Thatcher-Hass-Lied" umfunktionierte Musical-Song "Ding, Dong, die Hex' ist tot" schoss an die Spitze der wöchentlichen britischen Hitparade. Thatcher-Gegner hatten im Internet dazu aufgerufen, den Song herunterzuladen und ihn so zum Charthit zu machen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp