06.03.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

"Business Angels" vermitteln 67 Firmenbeteiligungen Investoren warten ab

von Uli Piehler Kontakt Profil

Auf die gesamtwirtschaftliche Lage Nordbayerns hat das Engagement der "Business Angel" noch nicht durchgeschlagen. Die Bilanz macht zumindest Mut: 67 Mal haben die Kapitalvermittler im vergangenen Jahr junge Unternehmen und Investoren zusammengebracht. 83 Millionen Euro sind in nordbayerische Betriebe geflossen. Bei den Beteiligungen handelt es sich um Kapital, das von "Business Angels", Risikokapitalgesellschaften und öffentlichen Co-Investoren kommt. "Die Investoren verhalten sich weiter zurückhaltend", beklagte Arne G. Hostrup, Geschäftsführer des "Business Angels"-Netzwerks am Freitag. 2004 werde die Finanzierung für viele Unternehmen die eigentliche Herausforderung sein. Hostrup will sich besonders darauf konzentrieren, neue "Business Angels" zu gewinnen, die neben Kapital auch ihr Know-how einbringen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.