12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Chronologie

von Redaktion OnetzProfil

Juli 2008: Der erste Beschuss eines Autotransporters wird festgestellt, bis Ende des Jahres werden neun Fälle bekannt.

Anfang 2009: Die Fallzahlen steigen deutlich an.

August 2009: Das Bundeskriminalamt richtet die "AG Transporter" ein. Bislang sind 127 Fälle bekannt.

Juli 2011: Die Ermittler lassen an Tankstellen und Raststätten entlang der betroffenen Routen Fahndungsplakate anbringen und loben eine Belohnung von 27 000 Euro aus.

20. November 2012: Die Zahl der Fälle steigt auf 700. Die Belohnung wird auf 100 000 Euro erhöht.

April 2013: Kameraaufnahmen führen die Beamten auf die Spur eines Fernfahrers aus der Eifel.

23. Juni 2013: Polizisten nehmen den Tatverdächtigen fest. Bei ihm werden zwei Waffen sowie Munition gefunden. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.