21.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Defekter Trockner wird als Brandursache vermutet Brand zerstört Erdgeschoss

Feuerwehr EInsatzkelle
von Redaktion OnetzProfil

Amberg. (cdv) Eine leicht verletzte Person und ein geschätzter Sachschaden von etwa 80.000 Euro entstand am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr durch einen Brand in der Wingershofer Straße in Amberg. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein Trockner im Badezimmer aufgrund eines technischen Defektes im Erdgeschoss in Brand.

Das Feuer griff trotz sofortiger Löschversuche der Feuerwehr auf das Bad und den Flur über. Das Erdgeschoss wurde durch den Vollbrand zerstört. Im gesamten Haus sind Rauch- und Löschschäden. Die 45-jährige Wohnungsmieterin erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Sie konnte nach einer ambulanten Versorgung vor Ort. wieder entlassen werden.

Während des Löscheinsatzes musste die Wingershofer Straße gesperrt werden. Die Feuerwehr Amberg war unter Leitung von Stadtbrandrat Strobl mit 30 Mann vor Ort.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp