06.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Der Tageskalender

von Redaktion OnetzProfil

Juli 2015

Spruch des Tages

"Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert, französischer Moralist.

Geburtstage

Dalai Lama (1935), geistliches Oberhaupt der Tibeter, Friedensnobelpreis (1989) für seinen gewaltlosen Widerstand gegen die chinesische Besetzung seiner Heimat.

Jonas Jonasson (1961), schwedischer Schriftsteller ("Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand").

Roger Cicero (1970), deutscher Jazzmusiker.

Todestage

Jan Hus (1415), tschechischer Reformator, geb. um 1370.

Fritz Teufel(2010),deutscher Ex-Kommunarde, bekannt für seine provozierenden Polit-Aktionen, geb. 1943.

Weltgeschehen

1928: Der erste vollständige Tonfilm "The Lights of New York", bei dem die Tonspur mit auf dem Film liegt, wird in New York vorgeführt.

1950: Die Regierungen der DDR und Polens unterzeichnen das Görlitzer Abkommen, in dem die DDR die Oder-Neiße-Linie endgültig als Grenze anerkennt.

Namenstag

Maria-Theresia hatte ihr Leben ganz der Missionierung verschrieben. 1888 gründete sie eine Vereinigung gegen die Sklaverei, die später zur "Petrus-Claver-Solidarität" wurde. Zurück in Europa, eröffnete sie mehrere Druckereien und gab religiöse Schriften heraus.

Bauernregel

Im Juli muss vor Hitze braten, was im September soll geraten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.