17.01.2009 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Deß erwägt Kampfkandidatur

von Uli Piehler Kontakt Profil

In der CSU gibt es massiven Widerstand gegen den von der Parteispitze ausgehandelten Vorschlag für die Europaliste. Der Neumarkter Abgeordnete Albert Deß kündigte vor der Delegiertenversammlung in München an, sich nicht mit Platz acht zufriedenzugeben. Drei seiner Kollegen wollen ebenfalls für einen besseren Rang kämpfen. Sie rückten nach hinten, nachdem CSU-Chef Horst Seehofer der ehemaligen Kultusministerin Monika Hohlmeier Listenplatz sechs eingeräumt hatte. (Seite 3)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.