23.12.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Die Ergebnisse unseres Fotowettbewerbs Blendende Bilder

Ein Überflieger, ein Schnappschuss daheim und eine gut in Szene gesetzte Gruppenaufnahme - drei völlig unterschiedliche Motive, die doch etwas gemeinsam haben: Sie sind Siegerbilder der "Blende 2004" beim Medienhaus "Der neue Tag".

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Nach dem tollen Erfolg der "Blende 2003", bei der unser Leser Josef Graf aus Schwandorf die Endrunde auf Bundesebene für sich entschied, war die sechsköpfige Jury wieder gespannt auf die Einsendungen in diesem Jahr. Und die hohe Zahl qualitativ hochwertiger Bilder unter den mehreren Hundert Aufnahmen sorgte einmal mehr für ein knappes Rennen um die vorderen Plätze. Das Medienhaus hatte wieder drei Themen - mit den jeweils gleichen Preisen - ausgeschrieben, die getrennt ausgewertet wurden:

Beim Thema "Guten Appetit" gewann Peter Ertl aus Weiden mit seinem Schnappschuss "Nimmersatt" den ersten Preis: die "Blende"-Goldmedaille, 150 Euro und die "Blende"-Urkunde. Der zweite Preis (Silbermedaille, 100 Euro, Urkunde) geht an den 13-jährigen Oleg Herdegen aus Amberg. Platz drei (Bronzemedaille, aktueller Bildband, Urkunde) belegt Thomas Böhm aus Hohenkemnath. Auf den Plätzen vier bis sechs (Buchpreis des Verlags, Urkunde) folgen Rudi Herrmann (Weigendorf), Thomas Betz (Weiden) und Konrad Jäger (Schwandorf).

Den ersten Platz beim Thema "Mein Paradies" errang Ingrid Guss aus Weiherhammer mit einer Fisheye-Luftaufnahme. Auf Platz zwei folgt Thomas Reichel aus Schwandorf, gefolgt von Thomas Böhm (Hohenkemnath). Die Preise vier bis sechs gehen an Alois Schröpf (Weiden), Willibald Wirth (Floß) und Georg Schenk (Amberg).

Bei den Jugendlichen - Thema war "Das muss ich Euch zeigen" - gewann Eugenia Plischuk (14) aus Weiden. Platz zwei erreichte Kathrin Riebl (15) aus Pressath, Platz drei Michaela Helgert (14) aus Theisseil. Die weiteren Preise gehen an Susanne Gmeiner (14) aus Weiden, Johannes Schröpf (12) aus Weiden und Kathrin Peter (13) aus Neustadt/WN. Alle Gewinnerbilder stellen wir in einer der nächsten Wochenendausgaben vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.