Die Köhlertage

Das Köhlerfest startet heute um 17 Uhr mit Gottesdienst und anschließender Segnung des Meilers. Morgen führt Ortsheimatpflegerin Christine Schormüller ab 15 Uhr die Besucher zu alten Meilerplätzen und erzählt vom Leben der Köhler. Am 9. Mai findet ab 10 Uhr auf dem Meilerplatz eine Vatertagsfeier statt. Neben Musik des Duos "Hennagschroa" gibt es "Highland Games" mit Wettkämpfen. Am 11. Mai wird ab 16 Uhr der Kohlenmeiler aufgebrochen, mit Rechen wird die Kohle aus dem Meiler gezogen und mit Wasser gelöscht. Dazu spielt Sepp Leitner auf seiner Quetschn. Verkauft wird die Grillkohle aus Buchenholz am Sonntag, 12. Mai, ab 14 Uhr. Gemütlich klingen die Köhlertage an diesem Tag aus.

Die Köhlerfreunde beobachten den Verschwelungsprozess ständig und sind vom 4. bis 12. Mai Tag und Nacht auf dem Köhlerplatz präsent. Interessierte können sie dort besuchen und sich über die Köhlerei informieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.