Die Vilsstadt bietet beim verkaufsoffenen Sonntag zahlreiche Möglichkeiten
Bummeln und genießen

Amberg.(ads) Nach dem langen Winter sorgen die steigenden Temperaturen und der Sonnenschein für herrliche Frühlingsgefühle, heben die Laune und wecken die Unternehmungslust. Wie wäre es mit einem Erlebniseinkauf vom Feinsten für die ganze Familie? Dann auf zum verkaufsoffenen Sonntag am 28. April in der Vilsstadt.

Denn das historische "Amberger Ei" wird von 13 bis 18 Uhr nicht nur mit seinen kompetenten Fachgeschäften, starken Marken, einladender Gastronomie und günstigen Parkmöglichkeiten seinem Motto "Einkaufen & Genießen mit Flair" mehr als gerecht. Auch eine große Anzahl von Fieranten wird mit ihren Ständen und Präsentationen das Herz der Vilsstadt in ein großes Kaufhaus unter freien Himmel verwandeln.

Aufgrund des großen Zuspruchs mit Tausenden von Besuchern alljährlich hat sich der verkaufsoffene Sonntag im Frühjahr unter der Federführung des PWG einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt erobert. Das ist nicht verwunderlich, denn die Verantwortlichen der PWG und die Amberger Geschäftsleute scheuen keine Mühen, um zum einen ein attraktives und buntes Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. So warten die Geschäfte wieder mit sensationellen Angeboten und vielen verlockenden Aktionen auf, um den Einkaufsbummel zum erlebnisreichen Vergnügen werden zu lassen. Neben den Geschäften bieten die Aussteller ihr breitgefächertes Warenangebot an, das seinesgleichen sucht.
Ein Geheimtipp ist sicherlich das Patroziniumsfest der Pfarrei St. Georg im idyllischen Pfarrgarten im Schatten der altehrwürdigen Georgskirche. Hier lässt es sich hervorragend Rast machen bei Bratwürsten, Spitzeln und einer frisch gezapften Maß oder einem Radler. Selbstverständlich ist zum Kaffee auch das Kuchenbuffet wieder üppig bestückt. Ein Basar sowie Orgelführungen stehen hier ebenfalls auf dem Programm.

Auch die Amberger Gastronomen werden ihre Gäste mit kulinarischen Genüsse verwöhnen und dem Ruf der Vilsstadt als Schlemmerparadies alle Ehren machen. Am Nachmittag können sich die Besucher der Vilsstadt in einem Straßencafé oder einer Eisdiele niederlassen. Die reizenden Freisitzflächen in den mittelalterlichen Gassen, Biergärten und Innenhöfen laden ebenfalls zum Verweilen ein.

Urig gesellig geht es in den traditionellen Wirtshäusern zu, die zu ihren süffigen Bieren regionale Schmankerln auftischen. Auch die Freunde internationaler Küche werden in Amberg bestens bedient.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.