22.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Dienstwagen für Azubis

von Redaktion OnetzProfil

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist angespannt wie nie. Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) blieben im vergangenen Jahr 80 000 Ausbildungsstellen unbesetzt. Daher setzt inzwischen fast jeder zehnte Betrieb bei der Azubi-Suche auch auf materielle oder finanzielle Anreize - etwa Zuschüsse zum Nahverkehr oder zum Führerschein. Andere locken mit Prämienzahlungen, Wohnungszuschüssen, Büchergeld oder Geld fürs Fitness-Studio sein. Manche Betriebe böten sogar ein Smartphone oder einen Dienstwagen. (Seite 32)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.