19.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Drei Schwerverletzte ins Krankenhaus eingeliefert Nächtliche Spritztour endet an Gartenmauer

Symbolbild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Sulzbach-Rosenberg. Wie die Polizei Amberg mitteilte, befuhr ein knapp 18-jähriger mit seinem 3er BMW am Mittwoch um 2.10 Uhr die Rosenberger Hauptstraße in Richtung Feuerwehr. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere 17-jährige Bekannte des Fahrers. Während der Fahrt streifte er leicht ein geparktes Fahrzeug, kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und fuhr im Einmündungsbereich zur Meierfeldstraße frontal gegen eine Gartenmauer mit Telefonverteilerkasten.

Der Fahrer und der Mitfahrer hinten wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Alle drei Insassen wurden schwer verletzt und in die Krankenhäuser Sulzbach-Rosenberg und Amberg eingeliefert.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 11.000 Euro.

Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, da laut Polizei der Verdacht auf Alkoholkonsum bestand.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.