18.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Einsatzkosten der Feuerwehren Hahnbach

von Redaktion OnetzProfil

Hahnbach. (ibj) Der Gemeinderat tagt am Donnerstag, 20. August, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Neben der Bestellung von Feldgeschworenen geht es um die Wiedervorlage eines Antrags für einen Wohnhausneubau in Holzbauweise in der Straße Vordere Giertloh 1 und um den Aufwendungs- und Kostenersatz für Leistungen der Feuerwehren.

Informationen gibt es über Beteiligungen der Marktgemeinde an Unternehmen in Privatrechtsform für die Jahre 2013/14. Die Endfassung des Konzepts und die Übernahme des gemeindlichen Kostenanteils für das ländliche Kernwegenetz stehen zur Genehmigung an. Anschließend wird die Sitzung nichtöffentlich fortgesetzt.

Im Färbergraben fließt der Wein

Hahnbach. (ibj) Ihr Weinfest veranstaltet die Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) am Samstag, 22. August. Die Veranstaltung ist bereits seit über zehn Jahren fester Bestandteil im Hahnbacher Veranstaltungskalender. Die Bevölkerung ist dazu ab 17 Uhr in den Färbergarten gegenüber dem Feuerwehrhaus eingeladen.

In romantischem Ambiente werden regionale Schmankerln und dazu Weine aus dem Gut Laubenstein angeboten. Bei ungünstiger Witterung stehen Zelte zu Verfügung.

Edelweiß: "Gutes Auge, sicheres Ziel"

Süß. Für das vom Schützenverein Edelweiß Süß angebotene Ferienprogramm mit dem Thema "Gutes Auge, sicheres Ziel mit Biathlon" am Freitag, 4. September, ab 14.30 Uhr sind noch Plätze frei. Anmeldungen nimmt Schützenmeister Werner Wendl (09664/270) entgegen.

Poppenricht Senioren wandern zum Brotbacken

Poppenricht. Der runde Tisch der Gemeinde Poppenricht lädt alle wanderlustigen Senioren für Donnerstag, 20. August, zu einer Tour mit Peter Sevcik zum Brotbacken nach Prohof (je eineinhalb Stunden hin und zurück) ein. Die Teilnehmer treffen sich um 8.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Poppenricht.

Anmeldungen nimmt nur noch heute Peter Sevcik (09621/6 37 32) entgegen. Auch diejenigen, die mit dem Auto nachfahren wollen, sollen sich mit ihm in Verbindung setzen. Der Fahrdienst der Nachbarschaftshilfe wird nicht angeboten.

Ursensollen Im Gewerbegebiet gibt es Humus

Ursensollen. (ua) Humus verkauft die Gemeinde Ursensollen morgen und am Donnerstag, 20. August, im Gewerbegebiet. Der Preis beträgt drei Euro pro Kubikmeter, das Geld muss zu den Öffnungszeiten im Rathaus vorab bezahlt werden. Die Firma Englhard ist auch bereit, den Humus mit einem Drei-Achser (49 Euro pro Ladung mit sieben bis acht Kubikmetern) oder Vier-Achser (57 Euro, zehn Kubikmeter) anzufahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.