24.08.2007 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Entführter Neunjähriger wieder bei seiner Mutter - Vom Vater verschleppt Dr. Erös bringt Timur nach Hause

von Uli Piehler Kontakt Profil

Was für ein Empfang am Münchener Flughafen: Nach mehr als einem halben Jahr schloss die 30-jährige Olesya Rahimi ihren neun Jahre alten Sohn Timur wieder in die Arme. Am 26. November 2006 hatte sie ihren Buben zum letzten Mal gesehen.

Damals war Timur entführt worden. Sein Vater - ein 55-jähriger Usbeke - ließ den Buben an einen unbekannten Ort in Afghanistan verschleppen. Nun ist Timur frei und wieder bei seiner Mama in München.

Beigetragen dazu hat ganz wesentlich die Kinderhilfe Afghanistan aus Mintraching (Kreis Regensburg). Sie wird von Dr. Reinhard Erös geleitet. Der gebürtige Tirschenreuther brachte Timur am Donnerstagabend persönlich zurück nach Deutschland. Noch im Flughafen-Terminal in München erläuterte der frühere Bundeswehrarzt, wie es zum Ende der Entführung kam.

Ein ausführlicher Bericht folgt in unserer morgigen Ausgabe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.